Spezialtiefbau

  • Unternehmen
       
      • Unternehmen
      • Team
      • Downloads
      • Aktuelles
        • AGB / Dokumente
        • Impressum
      • Leistungsspektrum
           
        • Projekte
           
          • Alle Projekte
            • Hochgebirgsbau
              • Hängebrücken, Erlebnissteige
                • Spezialtiefbau
                  • Holzbau
                    • Trockenbau
                      • Fliesen
                      • Standorte
                        • Karriere
                             
                          • Kontakt
                          • 24h Notruf

                          Als Spezialtiefbau werden Verfahren und Methoden bezeichnet, die besondere Fachkenntnisse und in der Regel auch spezielle Maschinen für ihre Ausführung benötigen. Die Umsetzung von Projekten im Spezialtiefbau obliegt Unternehmen die diese Voraussetzungen beherrschen. Die Fa. HTB deckt dank ihrer langjährigen und erfahrenen Mitarbeiter sowie durch einen Gerätepark auf dem neusten Stand der Technik einen Großteil der Bauausführungen ab, die unter dem Begriff des Spezialtiefbaues zusammengefasst werden.

                          Dank unserer erfahrenen und motivierten Arbeiter und Angestellten, unseres modernen Geräteparks und unserer Firmenstruktur decken wir die meisten Bereiche des Spezialtiefbaues ab.

                          Baugrubensicherungen

                          Neueste Bohrgeräte und Spritzbetontechnologie sind für uns selbstverständliche Voraussetzungen für erfolgreich ausgeführte temporäre oder permanente Sicherungsmaßnahmen.

                          Heute gängige Methoden für Baugruben- und Hangsicherungen wurden von unseren engagierten Mitarbeitern in den letzten Jahrzehnten führend mitentwickelt und eigene Patente angemeldet.

                          Das Leistungsspektrum der Fa. HTB erstreckt sich über folgende Möglichkeiten der Baugrubensicherung::

                          • Spritzbeton mit Injektionsbohrankern (IBO)
                          • Faserspritzbeton mit Injektionsbohrankern (IBO)
                          • Sicherungen mit vorgespannten Litzenankern oder Stabankern
                          • Mikropfahlwände
                          • Sicherungen im Düsenstrahlverfahren
                          • Pfahlbockverbauten
                          • Sicherungen mit Holzankerwänden
                          • Vernetzungen

                          Anker und Pfähle

                          Die Fa. HTB kann durch ihre spezialisierten Mitarbeiter und ihrem modernen Gerätepark sämtliche Herausforderungen im Bereich von Ankerungen und Pfahlgründungen in allen möglichen Lagen und Dimensionen abdecken.

                          Das Leistungsspektrum der Fa. HTB erstreckt sich über folgende Anker- und Pfahltypen:

                          • Injektionsbohranker (IBO)
                          • Stabanker
                          • Litzenanker
                          • Ischebeck
                          • Duktile Rammpfähle
                          • Micropfähle
                          • GEWI Pfähle

                          In enger Abstimmung mit dem Bauherrn und oftmals als "Sofortmaßnahme" nach einem Schadensereignis werden dem neuesten Stand der Technik entsprechende und geprüfte Materialien mittels eigens entwickelten und adaptierten Spezialgeräten auch im exponierten Gelände fachgerecht eingebaut.

                          Kurzfristige Einsätze sind aufgrund unserer Mannschafts- und Gerätekapazitäten jederzeit zu bewältigen.

                          Erdwärmebohrungen / Geothermie

                          Unterhalb der Erdoberfläche liegt ein immenser Vorrat an Energie in Form von Wärme gespeichert.

                          Mit Hilfe einer Wärmepumpe kann diese Energie für die Heizung und Warmwasseraufbereitung als natürliche, ökologisch unbedenkliche und wirtschaftliche Energiequelle genutzt werden.

                          Die Fa. HTB erledigt sämtliche Arbeiten, beginnend mit den zu stellenden Ansuchen bis hin zur Übergabe der fertigen Sonden an den Bauherren oder Fachinstallateur.

                          HEIZKOSTENRECHNER

                          Hier gelangen Sie zu dem externen Heizkostenrechner des Energieinstituts Vorarlberg mit dem Heizkosten- und Anschaffungsvergleich einer Ölheizung, Pelletsheizung, Gasheizung und Wärmepumpenheizung.

                          Brunnenbau

                          Die Nutzung und die Bereitstellung von natürlichen Ressourcen wie Wasser erlangt in unserer Gesellschaft einen immer höheren Stellenwert.

                          Die Fa. HTB führt, als „Gewerbefirma“ sämtliche Arbeiten zur Trinkwassergewinnung, Hangentwässerung, Versorgung von Grundwasser-Wärmepumpen, Herstellung von Versickerungsbauten, Brunnen für Grundwasserabsenkungen oder Bauwasserhaltungen durch.

                           

                          Düsenstrahlverfahren (DSV)

                          Beim Düsenstrahlverfahren wird der anstehende Boden mithilfe eines hochenergetischen Flüssigkeitsstrahls aufgeschnitten und mit einer Bindemittelsuspension so vermischt, dass im Erdreich ein Betonkörper entsteht.

                          Die Bezeichnung Düsenstrahlverfahren (DSV) stammt aus der entsprechenden Norm EN 12716 und beschreibt diese Technik, welche auch unter den Namen Hochdruckbodenvermörtelung (HDBV), Hochdruckinjektion (HDI), jet grouting und jetting bekannt ist.

                          Durch die langjährige Erfahrung unserer Fachingenieure und des Fachpersonals auf der Baustelle bietet die Fa. HTB den Bauherren eine intensive Betreuung vom Beginn der Projektausarbeitung über die Planung bis hin zur Ausführung der Arbeiten.

                           

                          Felssicherungen

                          Fels-, Hang-, und Böschungssicherungen dienen der Stabilisierung und Sicherung von labilen Bereichen und sind oftmals nötig, um Landschaft, Natur, Bauten und bestehende Ökosysteme zu schützen.

                          Die Fa. HTB kann durch ihre spezialisierten Mitarbeiter und ihren Gerätepark auf dem neusten Stand der Technik sämtliche Herausforderungen im Bereich der Felssicherungen in allen möglichen Lagen und Dimensionen abdecken.

                          In enger Abstimmung mit dem Bauherrn und oftmals als "Sofortmaßnahme" nach einem Schadensereignis werden nach dem neuesten Stand der Technik entsprechende und geprüfte Materialien mittels eigens entwickelten und adaptierten Spezialgeräten auch im exponierten Gelände fachgerecht eingebaut.

                          Da sich diese Schadensereignisse oft außerhalb der normalen Arbeitszeiten ereignen, bietet die Fa. HTB einen 24h Notrufservice an, die Kontaktdaten finden Sie in unserer Homepage.

                          Untertagebau

                          Der Tunnelbau zählt zweifelsohne zu den komplexesten und zugleich interessantesten Aufgaben im Baugewerbe, da sich die geologische Beschaffenheit, die Schichtung des Gesteins, die Wasserführung, die Druckverhältnisse im Gebirge und viele weitere Faktoren direkt auf das Bauwerk auswirken.

                          Im Untertagebau für Straßentunnel, Eisenbahntunnel, Freispiegelstollen, Druckstollen und Druckschächten, Flucht- und Lüftungsstollen sowie bei verschiedensten Spezialarbeiten im Untertagebau, kann die Fa. HTB auf die Erfahrung aus zahlreichen Projekten zurückgreifen und folgende Leistungen anbieten:

                          • Konventionelle Tunnelbauweise mittels Sprengvortrieb
                          • Kavernenbau
                          • Errichtung von Be- und Entlüftungsschächten
                          • Stollenbau und Stollenaufweitungen
                          •  Tunnelsanierungen

                          Der Tunnelbau zählt zweifelsohne zu den komplexesten und zugleich interessantesten Aufgaben im Baugewerbe, da sich die geologische Beschaffenheit, die Schichtung des Gesteins, die Wasserführung, die Druckverhältnisse im Gebirge und viele weitere Faktoren direkt auf das Bauwerk auswirken.

                          Lawinen- und Steinschlagverbauungen

                          Die Bereiche Lawinen- und Steinschlagschutz sowie die vorbeugende Lawinenauslösung gewinnen durch sich ändernde Klimaverhältnisse und vermehrt auftretende Wetterkapriolen zunehmend an Bedeutung.

                          Die Fa. HTB deckt dabei alle Bereiche von der Verbauung bis hin zur Errichtung von vorbeugenden Auslösesystemen ab:

                          Permanente Lawinenschutzmaßnahmen:

                          • Lawinenverbauungen aus Stahl und Holz
                          • Lawinen- und Steinschlaggalerien
                          • Stahlnetzverbauungen
                          • Gleitschneeschutz
                          • Verwehungsbauten und Bremsbauwerke
                          • Ablenk-, Leit- und Auffangdämme

                          Vorbeugende Lawinenauslösung: 

                          Neben den klassischen Lawinenanbruchverbauungen werden auch verschiedene präventive Auslösesysteme eingesetzt. Ziel soll es sein, die Schneedecke in lawinengefährdeten Bereichen durch Druckwellen (Gas-Sauerstoff-Gemisch, Sprengstoff, ...) kontinuierlich und planmäßig abzubauen, um so einen plötzlichen unerwarteten Lawinenabgang zu verhindern.

                          • GazEx Anlagen
                          • Lawinensprengtürme und Masten
                          • Sprengseilbahnen
                          • Lawinenorgel
                          • Lawinenpfeife

                          Steinschlagschutz:

                          Wir bieten unseren Kunden auch die Montage diverser Schutzsysteme im Steinschlagverbauungssektor an. Diese Verbauungen dienen als sekundäre Schutzmaßnahmen in möglichen Ablagerungszonen von Steinschlägen oder Felsstürzen, zum Objektschutz von bewohnten Gebieten sowie zum Schutz von Verkehrswegen.

                          Wasserver- und Entsorgung

                          Die Bedeutung der Wasserversorgung erhält einen immer größer werdenden Stellenwert.

                          Gleichbedeutend für einen nachhaltigen Umgang mit Wasser ist die fachgerechte Entsorgung der Abwässer.

                          Die Fa. HTB zählt in den Bereichen Wasserversorgung, und Entsorgung zu den führenden Unternehmen im alpinen Gelände. - Dank gezielter Schulungen werden von unseren Mitarbeitern Bauwerke (Quellfassungen, Schächte, …) und Leitungsverlegungen mit Augenmerk auf den schonenden Umgang mit der Natur realisiert.

                           

                          Kleinkraftwerke

                          Kleinkraftwerke nutzen die hydraulische Energie des Wassers. Sie stabilisieren das öffentliche Stromnetz und sichern damit die Stromversorgung. Darüber hinaus können Kleinwasserkraftanlagen optimal in das Landschaftsbild integriert werden.

                          Darüber hinaus gewährleisten ökologische Begleitmaßnahmen wie Fischwanderhilfen den bestmöglichen Schutz des natürlichen Lebensraums.

                          Die Nutzung von Wasserkraft hat beispielsweise im Gebirgsland Tirol lange Tradition. Ca. 950 Kleinwasserkraftwerke liefern jährlich ca. 1,52 Mrd. kWh Ökostrom ins öffentliche Netz, versorgen ca. 435.000 Haushalte und vermeiden jährlich ca. 1,1 Mio Tonnen CO2 im Vergleich zur Stromproduktion mit fossilen Energieträgern. (Quellen: E-Control, Kleinwasserkraft Österreich).

                          Die Fa. HTB verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Realisierung moderner Kleinkraftwasseranlagen.

                           

                          Hangstabilisierungen

                          Eine Hangstabilisierung wird notwendig, wenn durch starke Niederschläge, häufige Frost-Tau-Wechsel oder durch anthropogene Einflüsse eine anhaltende Erosion auftritt.

                          Die Fa. HTB hat ein System für die Stabilisierung von Hängen zur Patentreife entwickelt und in den letzten Jahrzehnten in zahlreichen Fällen äußerst erfolgreich eingesetzt. Besonders zeichnet sich das System "RÜCKVERANKERTE HOLZSTÜTZWAND" als verlässliche Stützmaßnahme aus, wobei neben der Geländesicherung eine zusätzliche Verbreiterung der ursprünglichen Fläche geschaffen werden kann.

                          Dieses System zeichnet sich besonders bei Verkehrswegen, Schiwegen und labilen Böschungen durch die kurze Bauzeit und flexible Einsetzbarkeit aus.

                          Wir können folgende Hangsicherungsmethoden zu unserem Leistungsspektrum zählen:

                          • Felsvernetzungen / Böschungsvernetzungen
                          • Holzankerwände und Fertigteilwände
                          • Felsabräumungen und Ablautungen
                          • Böschungssicherungen mit Geotextilien
                          • Stützbauwerke und Mauern
                          • Krainerwände
                          • Bewehrte Erde
                          • Spritzbetonsicherungen
                          • Ingenieurbiologische Maßnahmen

                          Betonsanierungen

                          Modernisierung, Renovierung oder Sanierung - um einen möglichst dauerhaften Sollzustand zu erreichen, muss zuerst der Istzustand genau erfasst werden. So steht vor der Planung und Ausführung eine umfassende Bestandserfassung. Eine regelmäßige Überwachung von Brücken, Tunnel und sonstigen Ingenieurbauwerken ist gesetzlich vorgeschrieben.

                          Ein Blick auf unsere Referenzliste beweist unsere Fähigkeiten, veraltete, zu schwach dimensionierte oder (durch Naturgewalten) beschädigte Bauwerke durch geeignete Sanierungen wieder in Stand zu setzen, und die Sicherheit für Personen und Güter sowie den Verkehrsfluss sicherzustellen.

                          Baugrundaufschlüsse

                          Die Tragfähigkeit des Untergrundes ist Voraussetzung für eine sichere Fundierung und die Dauerhaftigkeit des Bauwerkes.

                          Genaue Kenntnisse des Untergrundes werden mithilfe von Baugrundaufschlüssen erlangt. Auf Basis dieser Baugrundaufschlüsse wird eine zielgerichtete und sichere Planung und Umsetzung der notwendigen Baumaßnahmen möglich.

                          Die Fa. HTB bietet hierbei folgendes Leistungsspektrum an

                          • Aufschlussbohrungen mit Kerngewinn
                          • Sondierungsbohrungen ohne Kerngewinn
                          • Rammsondierungen
                          • Rammkernsondierungen
                          • Inklinometerbohrungen
                          • Extensometerbohrungen
                          • Pegelbohrungen
                          • Bohrlochgeophysik

                          Damit sie keine Überraschungen erleben und fundierte Daten die Basis für ihre Entscheidungen bilden, bieten wir ihnen sämtliche Arbeiten bis hin zum fertigen Gesamtkonzept an.